Turnierbericht Schöckl Open 2019

Na also, es geht ja doch ! Der Schöckl bot den TeilnehmerInnen ein Höchstmaß an Discgolf-Genuss, die Sonne lachte vom Himmel und der Parcours präsentierte sich in ausgezeichnetem Zustand. Unter anderem gibt es ein neues Wegleitsystem mit „Next“-Schildern unter die Körbe gehängt.

Es kam wieder Discgolfmetrix zur Anwendung, erstmals wurden fast vollständig die Ergebnisse mitgetippt, somit konnten diese sehr zügig präsentiert und die Flight-Einteilungen aufgelegt werden.
Ein Spieler beherrschte das Feld:  Michal Kúdela (SK) spielte in der Open Division vor allem am Sonntag sensationell und deklassierte das restliche Feld auf beeindruckende Weise, zudem gelang ihm die Einstellung des Rundenrekordes sowie ein Hole In One. Ihm am nächsten kam nur noch Roland Wieland (Sb) in der MP40-Klasse, ganz entspannt eilte er zum Sieg in seiner Altersklasse.
Bei den Damen gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Slowakinnen Katka Boďová und Soňa Švecová, welches erstgenannte schlussendlich für sich entscheiden konnte.
Ein Junior hat teilgenommen, Ludwig Ertl (OÖ) schlug sich wacker, aber der Schöckl macht es einem nicht leicht.
Ergebnisse sind hier ersichtlich.

Der DGCG bedankt sich für die Teilnahme und hat für nächstes Jahr bereits ähnliches Wetter bestellt.