Mežica Halloween Challenge (Slo)

Zum Ausklang einer intensiven Saison zieht es acht Sportler des DGCG nach Mežica ins nördliche Slowenien unweit der Petzen an der Kärntner Landesgrenze zum gruseligen Halloween Challenge .
Bei kühlen aber optimalen Bedingungen  präsentiert das Team um Bojan Trost ein modifiziertes Kurs Layout, das die Athleten in 8,5 Stunden mit über 15 km Fußarbeit und 670 Höhenmetern herausforderte. So professionell die Spieler an ihren Scores auch arbeiten, ein Grazer überstrahlt mit seiner Leistung an diesem Tag alles. Leon Sonnleitner, er hat sich erst jüngst zum Steirischen Jugendmeister gekürt, legt die Messlatte vom Start weg mit 12 unter Par und einem Rundenrating von 1020 überirdisch hoch. Wie soll man das erklären, entsprechen doch die 12 zufällig auch seinem jugendlichen Alter. Auch in der zweiten Runde spielt Leon 8 unter Par, nur ein sichtlich motiviert aufspielender Manuel Oman kann da noch mithalten und sichert sich damit den 2. Podestplatz. Unter den 9 Erstgereihten finden sich mit Eric Osterwinter, Manfred Knapp, Stefan Sonnleitner und Pavol Kudela somit 6 Grazer wieder. Neben einem 300g Schokoladenriegel nimmt Leon auch die Erwartungen eines Österreichischen Nachwuchstalentes mit nach Hause, das hoffentlich noch für viele Überraschungen sorgen wird. Alle Ergebnisse unter https://www.pdga.com/tour/event/34099