Bericht offene steirische Discgolf-Landesmeisterschaften + Doubles-ÖM

Noch kitschiger geht es fast nicht mehr, ein derart tolles Discgolf-Wetter findet man nur selten vor. Entsprechend gute Stimmung herrschte am Josefhof/Graz, wo sowohl die Doubles-ÖM als auch die offenen steirischen Landesmeisterschaften in Kombination angeboten wurden. Der Parcours wurde ein paar Tage zuvor an einem arbeitsintensiven Tag herausgeputzt, das Unterholz wurde entfernt, Fairways freigeschnitten und weitere neue Tees gebaut. Vielen Dank an die DGCG-„Hackler“ an dieser Stelle 🙂

Offene steir. Discgolf-LMS (So. 14. Okt.):
Der Aufsteiger des Jahres 2018 – Laurenz Schaurhofer (OÖ) – hat auch dieses Wochenende dominiert, mit 7 Würfen Vorsprung zeigte er deutlich, dass Talent gepaart mit Trainingseifer zum Erfolg führen. Am Josefhof muss eher selten richtig „gebolzt“, dafür in zahlreichen Waldbahnen präzise geworfen werden, auch das beherrscht Laurenz offensichtlich hervorragend.
Den zweiten Platz teilten sich Lukas Froschauer (OÖ) und Reinhold „Schoko“ Schachner (W).
Steirischer Meister wurde zum wiederholten Male Otfried Derschmidt vor Eric Osterwinter und Stefan Sonnleitner.
Leider nahmen nur 3 Damen teil, davon 2 Juniorinnen. Die Juniorinnenwertung gewann Flora Dehner vor Vivien Eder (beide OÖ).
Bei den Junioren gewann Leon Sonnleitner  souverän vor Alexander Horvath (W).
Ergebnisse:  hier und da

Doubles-ÖM (Sa. 13. Okt.):
Laurenz Schaurhofer (OÖ) holte sich gemeinsam mit seinem Papa Martin Killinger die Golfmedaille mit zwei äußerst soliden Runden. Spannend war der Kampf um den zweiten Platz, welcher unter reger Publikumteilnahme im Stechen und schlussendlich mittels CTP ausgefochten wurde. Stanislaus Amann (NÖ) parkte seine Scheibe unten dem Korb, da war für die beiden Sonnleitners  nichts mehr zu holen.
Ergebnisse hier